Herrenhaus Vogelsang

Geheimnisvolle Gemäuer, neblige Parkanlagen und knorrige Bäume.

Die Traueresche vor dem Gutshaus Vogelsang erfüllte ihre Aufgabe. Als 1989/1990 die Planung für die Restaurierung des Gutshauses unter denkmalpflegerischen Aspekten vorlag, bestand noch Hoffnung auf Rettung für das reizvolle "Märchenschloss". Damals ist es nicht zur Ausführung der Arbeiten gekommen und der Verfall schritt voran.Erbaut war das Haus im Stil der Neugotik in der Mitte des 19.Jahrhunderts. Ein Vorgängerbau kann vermutet werden.

Das Gutshaus gehört in Mecklenburg zu den hervorragenden neugotischen Bauten. Erneuerungen fanden 1892 statt, als Familie Hüniken das Gut besaß.Nach dem 2.Weltkrieg wurde das Haus zu Wohnzwecken genutzt. Eine Verkaufsstelle, eine Küche und eine Schwesternstation waren außerdem in den Räumen eingerichtet.

Seit 2010 ist es in Privatbesitz. Im Herrenhaus finden regelmäßig Veranstaltungen statt, u.a. die MittsommerRemise, Schlösserherbst oder Midwinter.

Kontaktinformationen

Herrenhaus Vogelsang


+49 (0)179 1165891


info@herrenhaus-vogelsang.de


direkt zur Website
Anbieter
Herrenhaus Vogelsang, Lindenstraße 9, 18279 Vogelsang (Deutschland)