Pressemitteilung 18.05.2022

Pfingsten im Zeichen von „KunstOffen“ in Mecklenburg

Kunstschaffende in Mecklenburg öffnen vom 4. bis 6. Juni ihre Ateliers und Werkstätten

In Mecklenburg steht das Pfingstwochenende seit jeher im Zeichen der Kunst: Die beliebte Veranstaltung „KunstOffen“ lädt Interessierte zum Stöbern und Staunen ein. Ob Hobbykünstler, professionelle Bildhauerin oder hauptberuflicher Fotograf – bei „KunstOffen“ präsentiert sich die Künstlerszene Mecklenburgs in all ihren Facetten und öffnet die Türen ihrer Ateliers, Kunstwerkstätten und Galerien. Vom 4. bis 6. Juni 2022 beteiligen sich knapp 200 Künstler und Künstlerinnen in den Landkreisen Nordwestmecklenburg und Rostock sowie der Hansestadt Rostock an der Aktion „KunstOffen 2022“. Sie geben Gästen die Gelegenheit, hinter die Kulissen ihrer Arbeit zu schauen – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Alle Informationen zu den teilnehmenden Kunstschaffenden und Veranstaltungen vom 4. bis 6. Juni finden Sie auf der Internetseite www.ostseeferien.de/kunstoffen. Vor Ort weisen gelbe Schirme als Markenzeichen von „KunstOffen“ den Weg.

Kunst das ganze Jahr über erleben

Der Atelierführer „KunstOffen 2022“ enthält die Adressen der teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen sowie die Öffnungszeiten der Galerien und Ateliers, die das ganze Jahr über besucht werden können. Er ist in den Kurverwaltungen, Tourist- und Stadt-Informationen, den Kulturämtern der Region sowie bei den Kunstschaffenden entlang der Mecklenburgischen Ostseeküste erhältlich. Zudem kann die Broschüre unter www.ostseeferien.de/kunstoffen als PDF heruntergeladen werden.