Surfspot Timmendorf

Der Einstiegsbereich liegt am Sandstrand vor der Wassersportstation. Der Spot hat einen 250-Meter-Stehbereich und ist damit ideal für Surf-Neulinge geeignet. Beste Bedingungen genießt ihr, wenn der Wind aus Südwest bis Nordost weht.

An der westlichen Küste der Insel Poel liegt Timmendorf Strand. Ein besonderes Merkmal des kleinen Urlauberortes ist sein auffälliger Leuchtturm, der bereits seit über 200 Jahren den Schiffen in der Wismarer Bucht den Weg weist. Außerdem findet ihr hier einen kleinen gemütlichen Hafen, sowie einen über mehrere Kilometer langen Sandstrand vor. Der Surfspot befindet sich auf Höhe der Wassersportstation. Am Badestrand selber ist das Surfen verboten. Die Surfschule bzw. den Spot erreicht ihr am einfachsten über den Campingplatz. Allerdings solltet ihr euch vorher an der Rezeption melden. Am wunderschönen Ostseestrand angekommen, habt ihr ausreichend Platz um ungestört eurer Material aufzubauen. Der Spot funktioniert in diesem Bereich der Küste bei Winden aus Südwest bis Nordost gleichermaßen gut. 

Ausstattung:

  • Toiletten, Duschen, Entsorgung
  • Angebot der Surfschule - Kite, Windsurf, Kanu
  • Parkmöglichkeiten < 250m bzw. > 500 m weit entfernt, gebührenpflichtig

Detaillierte Informationen zum Spot Timmendorf gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

Kontaktinformationen

Surfspot Timmendorf


direkt zur Website