Von Travemünde nach Boltenhagen

Gutshäuser und Ostseepanorama

Streckenlänge: ca. 34 km

Nach dem Übersetzen mit der Fähre in Travemünde begeben Sie sich auf eine Tour entlang eines ruhigen Küstenabschnitts, der aufgrund jahrzehntelanger Abgeschiedenheit entlang der innerdeutschen Grenze eine raue, unberührte Wildnis beherbergt. Vorbei an dem herrschaftlichen Gutshaus in Harkensee und dem Schlossgut Groß Schwansee erreichen Sie die Ostseeküste. Genießen Sie das Naturschutzgebiet Brooker Wald und kurz vor Boltenhagen am Aussichtspunkt Großklützhöved den höchsten Ausblick über die Ostsee. Am Ziel Ihrer Tour entspannen Sie in einem der ältesten Seebäder Deutschlands – dem Ostseebad Boltenhagen.

Tipp: Alternativ können Sie auch direkt nach dem Übersetzen mit der Fähre in Travemünde entlang des Ostseeküstenradwegs starten und in Rosenhagen die ehemalige Grenze überschreiten.