• Sandburgenwettbewerb zum Saisonauftakt, © Martin Valigursky - Fotolia.com
    Sandburgenwettbewerb zum Saisonauftakt
    © Martin Valigursky - Fotolia.com

Auf die Schippe - Fertig - Los!

Buddeln, was die Schippen hergeben - Das war der große Sandburgenwettbewerb zum Saisonstart 2019!

Mit Bedauern müssen wir den Saisonauftakt am Samstag, den 02. Mai 2020, ABSAGEN. Der gemeinsam mit den Ostseebädern und Erholungsorten geplante und traditionell am 1. Mai-Wochenende stattfindende Sandburgenbau-Wettbewerb ist der jährliche Saisonauftakt.

Aufgrund der ungewissen und sich täglich ändernden Situation mit dem neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) sowie der damit verbundenen zeitlichen Unklarheit, sind Planungen für die Veranstaltung nicht möglich. Jedes Jahr am ersten Mai-Wochenende eröffnen die Orte entlang der Mecklenburgischen Ostseeküste mit einem großen Sandburgenwettbewerb die Strandsaison. Termin für den diesjährigen Saisonauftakt war der 02. Mai 2020.

An den jeweiligen Stränden der teilnehmenden Orte werden dabei große und kleine Buddelfreunde mit Eimer und Schaufel ausgestattet, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Aufgerufen sind Einheimische und Gäste, die Strände in einen großen "Sandkasten" zu verwandeln. Es darf dabei nach Herzenslust – allein, zu zweit oder in Teamarbeit – gebuddelt, gematscht und gerichtet werden. Um dem Bauwerk aus Sand noch eine besondere Note zu verleihen, können Dekorationsmaterial und weitere Hilfsgeräte selbst mitgebracht werden. Eine Jury in jedem Ort kürt dann die schönsten Sandskulpturen und die Gewinner erhalten attraktive Preise.

Inspiration gefällig? Die Gewinner des Sandburgenwettbewerbs 2019 aus den 10 teilnehmenden Orten finden Sie in unserem Fotoalbum auf Facebook.

Die Teams können sich vor Ort bei den teilnehmenden Standpunten anmelden. Weitere Anmeldeinformationen folgen.