Pressemitteilung 28.04.2022

Sandburgen zum Saisonauftakt

Mecklenburgische Strände laden zum großen Buddeln ein

Am ersten Mai-Wochenende wird die Strandsaison an der Mecklenburgischen Ostseeküste traditionell mit einem großen Sandburgen-Wettbewerb eingeläutet. Am Samstag, den 7. Mai ist es endlich wieder so weit: An elf Stränden entlang der Küste – von Boltenhagen bis Graal-Müritz – werden große und kleine Buddelfreunde mit Eimer und Schaufel ausgestattet, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Aufgerufen sind Einheimische und Gäste, die Strände in einen großen Sandkasten zu verwandeln. Es darf nach Herzenslust – allein, zu zweit oder in Teamarbeit – gebuddelt, gematscht und gerichtet werden. Um dem Bauwerk aus Sand eine besondere Note zu verleihen, können Dekorationsmaterial und weitere Hilfsmittel selbst mitgebracht werden.

In jedem Ort kürt eine Jury die schönsten Sandskulpturen und die Gewinner erhalten attraktive Preise. Zusätzlich werden die Erstplatzierten aus jedem Ort der auf Facebook-Seite „Ostseekueste.Mecklenburg“ präsentiert und die Facebook-Community kürt dann den Gesamtsieger für die Region. Das Gewinnerteam darf sich auf einen Gutschein für das Wonnemar Erlebnisbad in Wismar freuen. 

Alle Startzeiten und Anmeldemöglichkeiten finden Interessierte unter: www.ostseeferien.de/saisonauftakt