• Alter Hafen der Hansestadt Wismar , © Tourismuszentrale Wismar, Alexander Rudolph
    Alter Hafen der Hansestadt Wismar
    © Tourismuszentrale Wismar, Alexander Rudolph
  • Imposante St. Nikolai Kirche in Wismar, © TZWismar, Alexander Rudolph
    Imposante St. Nikolai Kirche in Wismar
    © TZWismar, Alexander Rudolph
  • Krämerstraße in Wismar, © TZ Wismar, Alexander Rudolph
    Krämerstraße in Wismar
    © TZ Wismar, Alexander Rudolph
  • Marktplatz mit Wasserkunst, © Volster & Presse Hansestadt Wismar
    Marktplatz mit Wasserkunst
    © Volster & Presse Hansestadt Wismar
  • Dreh einer SOKO Wismar-Folge, © TZ Wismar, Alexander Rudolph
    Dreh einer SOKO Wismar-Folge
    © TZ Wismar, Alexander Rudolph

Ein Tag in Wismar

Wir waren unterwegs: Unsere Ostsee-Botschafterin Maria gibt die besten Tipps und Empfehlungen für einen erlebnisreichen Tag in der Hansestadt Wismar. Aktivitäten, Restaurants, Backsteingotik. Lassen Sie sich inspirieren!

Hansestadt Wismar - Mein Tag beginnt mit einem frisch gebrühten Kaffee am Alten Hafen. Langsam geht die Sonne auf und die Silhouette der Backsteinbauten der einst mächtigen Hansestadt erstrahlt rotbraun. Von hier aus starte ich auch schon in mein erstes Tageshighlight und erkunde die Hansestadt zunächst von der Seeseite aus. Auf der Poeler Kogge „Wissemara“ schippern wir vorbei am Seehafen, den alten Speichern, dem Holzterminal sowie der längsten Seebrücke in Mecklenburg, hinaus in die Wismarbucht. Richtung Insel Poel.

Mit den Anekdoten und Geschichten des Kapitäns im Ohr, schlendere ich, zurück im Alten Hafen, zum traditionellen Fischimbiss in die „Seeperle“. Hier warten leckere und frische Fischspezialtäten aus der Ostsee auf mich.

Nach einer köstlichen Fischsoljanka widme ich mich dem Weltkulturerbe der Hansestadt Wismar. Ich spaziere vorbei an der Kirche St. Nikolai und gelange, nach einem kurzen Päuschen im Café Glücklich mit selbstgemachter Tortenauswahl, zum schönen Marktplatz. Hier mache ich Fotos der vielen, liebevoll restaurierten historischen Giebelbauten, des klassizistischen Rathauses, des Restaurants „Alter Schwede“ sowie der Wasserkunst in der Mitte des Platzes. Nicht weit entfernt befindet sich die St. Georgen Kirche. Sie zählt zu den größten Backsteinkirchen Nord- und Ostdeutschlands und beeindruckt mich mit ihrer imposanten Architektur. Für 3 Euro geht es mit einem Glasaufzug auf die Aussichtsplattform. Von hier oben genieße ich den atemberaubenden Blick über die schöne Hansestadt.

Langsam bricht die Dämmerung herein und mein Weg führt mich auf die Spuren der beliebten Fernsehserie SOKO Wismar, eine thematische Stadtführung, und gleichzeitig zu meinem letzten Tageshöhepunkt in der hanseatisch-sympathischen Stadt.

Tourist-Information Wismar, © TZWismar, H. Volster Tourist-Information Die Anlaufstelle im Herzen Wismars für Ihre Wünsche, Fragen und Tipps rund um einen Urlaub oder Tagesausflug in der Hansestadt. Kontakt aufnehmen >>
Wonnemar Resort_außen, © Wonnemar Resort-Hotel Wismar Wonnemar Resort-Hotel Urlaub - die schönste Zeit des Jahres. Im WONNEMAR Resort erwartet Sie alles, was zu einem perfekten Urlaub mit Badewettergarantie gehört. zum Angebot >>
Wyndham Garden_außen, © Wyndham Garden Hotel Wismar Wyndham Garden Wismar Das Wyndham Garden Wismar Hotel ist ideal für Kultur- und Städtereisende. Erleben und entdecken Sie das unvergleichliche Flair der Hafenstadt. zum Angebot >>