Rathaus Wismar

An der Nordseite des Wismarer Marktplatzes befindet sich das Rathaus der Hansestadt. Es wurde im Jahre 1819 errichtet. Das Rathaus ist ein klassizistischer Putzbau, der auf den Resten eines im Jahre 1319 errichteten Gebäudes entstanden ist.

Der Marktplatz der Hansestadt ist mit 10.000 m² Fläche einer der größten in Norddeutschland. Auf seiner Nordseite befindet sich das Rathaus der Hansestadt - ein neoklassizistisches Gebäude nach Plänen von Barca.

Im Jahre 1807 stürzte der linke Flügel des spätgotischen Vorgängerbaus ein. Nach Plänen des Ludwigsluster Hof- und Landbaumeisters Johann Georg Barca wurde das Rathaus im klassizistischen Stil in der Zeit von 1817 bis 1819 wieder aufgebaut. Dabei wurden die noch brauchbaren gotischen Gebäudereste u. a. im Kellerbereich in den Neubau mit einbezogen.

Die Funktion als Rathaus wird noch heute ausgeübt.

Kontaktinformationen

Rathaus Wismar


+49 (0)3841 19433


touristinfo@wismar.de


direkt zur Website