Ostseebad Rerik

Zwischen wildromantischer Steilküste, Naturstrand und ruhigem Salzhaff eingebettet, befindet sich das Ostseebad Rerik auf halber Strecke zwischen den Hansestädten Wismar und Rostock. Die Badekultur in dem ehemaligen Fischerdörfchen begann um 1820.

Besonderheit ist die einmalige Landschaftskombination aus Ostsee und Salzhaff, einer natürlichen Bucht, die durch die vorgelagerte Halbinsel Wustrow von der Ostsee getrennt wurde und einen idealen Naturhafen und hervorragendes Areal für Surfer, Segler und Taucher bildet. Die 1.000 Hektar große Halbinsel ist ein Refugium für Flora und Fauna und beheimatet Arten, die in Europa so nicht mehr zu finden sind.

Familien und Kinder sind in Rerik herzlich willkommen. Neben Rad- und Wandertouren auf den neu angelegten Trassen werden auch klassische Aktivitäten, wie Pony-Reiten, Kutschfahrten oder Boots- und Angeltouren offeriert. Im Fischereihafen liegen die Boote der einheimischen Fischer, denen man in den frühen Morgenstunden bei der Rückkehr vom täglichen Fang begegnen kann. Der frische Fisch wird gleich vor Ort verkauft. Mehrmals täglich startet die MS „Ostseebad Rerik“ zu Ausflugsfahrten entlang der Halbinsel Wustrow. Einen besonderen Spaß bietet eine Partie mit der Barkasse „Salzhaff“. Gäste können auf diesem Wege per Fahrrad oder Pedes einen Ausflug zur benachbarten Insel Poel starten.

Kontakt
Kurverwaltung Ostseebad Rerik
Anschrift
Dünenstraße 7
18230 Ostseebad Rerik
Telefon / Fax
038296/78429
038296/78513
Internet

Unterkunft buchen

Anreise
Abreise
zusätzliche Einstellungen
Personen
Erwachsene +
Kinder Jahren +